FANDOM


Die Zitadelle war ehemals eine gnomische Festung im Inneren des Berges Cremora, die später von dem alten Zauberer Ortolan zu einem Laboratorium ausgebaut wurde. Zum Schutz vor Eindringlingen war die Höhle mit einer magischen Tür versperrt, die auf das Wort "Freund" reagierte.

Nachdem dem Kapitel bekannt wurde, dass Sorel Degerlund in den Tukai-Höhen 44 Menschen ermordet hatte, wurde er zum Arrest in der Zitadelle verurteilt. So verbrachte er seine letzten Tage mit seinen Schergen Pastor, Bue, Bang und Beta sowie mit seinem schwarzen Kater. Letzterer war der einzige Überlebende, als Geralt und Otto Dussart die Zitadelle durchsuchten und kurzen Prozess mit den übrigen Bewohnern machten.

In den obersten Zimmern hatte Degerlund seine Experimente durchgeführt. Geralt fand unter anderem ein Glas voller Menschenaugen sowie den Kopf des Magiers Harlan Tzara, den Degerlund als Bedrohung empfunden hatte. Auf einem Seziertisch lag die Leiche eines Mädchens, und nicht unweit davon stand ein Käfig mit einem kleinen Jungen, der vermutlich der Nächste gewesen wäre.

Die Zitadelle ist ein Handlungsort im Roman "Zeit des Sturms" ("Sezon burz").

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+