Hexer-Wiki


Yazon Varda ist ein Zwerg, der beim Mahakamer Freiwilligen Haufen gedient hat. Er ist ein Gefährte von Zoltan Chivays Bruderschaft. Zoltan und seine Gefährten trafen Geralt das erste Mal, als der Hexer mit seinen Begleitern aus dem Brokilon kam und in Richtung der Jaruga unterwegs war. Zoltan riet dem Hexer, sich ihnen anzuschließen und in östlicher Richtung weiterzuziehen.

Yazon Varda nahm mit hoher Wahrscheinlichkeit an der Schlacht von Brenna und an der Schlacht von Mayena teil. Er fiel schließlich in einem der letzten Gefechte des Zweiten Nilfgaard-Krieges.(DS, S.605)

Weitere Weggefährten von Yazon sind:

Yazon Varda und seine Gefährten erscheinen im Roman "Feuertaufe" ("Chrzest ognia"). Im Roman "Die Dame vom See" ("Pani jeziora") berichtet Zoltan Chivay von Yazons Tod.

The Witcher 1[]

In der russischen Version von The Witcher heißt der Zwerg, den man im "Haarigen Bären" antrifft, irrtümlicherweise Yazon Varda statt Munro Varda. Es kann sich dabei nicht um dieselbe Person handeln, da Yazon Varda bereits im Jahr 1268 verstorben ist, lange vor den Ereignissen in The Witcher (1273).