Hexer-Wiki

Wie man einen Gabelschwanz anlockt ... ist eine Hauptquest im Computerspiel The Witcher 3: Wild Hunt. Geralt soll seinem Hexer-Freund Eskel bei der Jagd auf einen Gabelschwanz unterstützen, der in den Bergen von Kaer Morhen sein Unwesen treibt.

Tagebucheintrag[]

Yennefer bat Geralt - oder wenn ich ganz ehrlich sein soll, werter Leser, befahl sie es ihm -, Eskel bei der Jagd nach einem Gabelschwanz zu helfen. Die Zauberin benötigte Zutaten aus dem Körper dieser gefährlichen Bestie und dachte sicherlich, zwei Hexer würden die Aufgabe schneller erledigen als einer. Also machte Geralt sich daran, das Monster aufzuspüren. Doch zuvor musste er Eskel finden.
Schließlich hatten die Jäger ihre Beute erlegt. Dabei gingen die beiden Hexer auf ihre traditionelle und - unter uns gesagt - eher grobschlächtige Art vor: Sie lockten den Gabelschwanz erst an, verwundeten ihn dann und verfolgten ihn, als er floh. Zuletzt erlegten sie ihn in seinem Versteck. Sie holten die von Yennefer benötigten Zutaten und - was nicht weniger wichtig war - hatten ein wenig Zeit, miteinander zu reden, denn Eskel und Geralt hatten sich jahrelang nicht gesehen.

Questlog[]

  • Such mithilfe deiner Hexersinne nach weiteren Spuren von Eskel.
  • Folge dem Geruch mithilfe deiner Hexersinne.
  • Folge Eskels Fußspuren mithilfe deiner Hexersinne.
  • Such beim Eingang von Kaer Morhen mithilfe deiner Hexersinne nach Eskels Spuren.
  • Folge den Spuren von Eskels Pferd mithilfe deiner Hexersinne.
  • Folge Eskels Spuren mithilfe deiner Hexersinne.
  • Untersuche den Bereich um Eskels Pferd mithilfe deiner Hexersinne nach Spuren.
  • Finde und töte den Gabelschwanz.
  • Jage den Gabelschwanz.
  • Kämpfe gegen den Gabelschwanz.
  • Kehre nach Kaer Morhen zurück. (200 Durch Geschichte und Schwert verdiente EXPs, in Abhängigkeit von der Schwierigkeitsstufe. + Bergstiefel + Manuskriptseite: Gift der Erhängten)
  • Schlage Eskel beim Rückweg nach Kaer Morhen. (600 Durch Geschichte und Schwert verdiente EXPs, in Abhängigkeit von der Schwierigkeitsstufe.)

Hinweis: Nach dem Rennen mit Eskel kann der Preis verweigert werden und Geralt wird Eskel bitten, ihm eine Runde auszugeben, wenn sie sich nach nächste Mal treffen. Es ist unklar, ob diese Option das zukünftige Gameplay beeinflusst.

Randnotizen[]

  • Die Höhle, die als Versteck für den Gabelschwanz dient, verbirgt auch das Schema für die Herstellung von Verbesserten Wolfshandschuhen.
  • Auf Eskels Lagerplatz kann man Verbessertes Draconidenöl. Nimmt man es auf, verbleibt es neben dem regulären Draconidenöl im Inventar des Spielers. Die einzige Möglichkeit, es aus dem Inventar zu entfernen, besteht darin, das ursprüngliche Draconidöl des Spielers fallen zu lassen und Eskels in "Überlegenes Draconidöl]] aufzuwerten.