Hexer-Wiki

Die Waisenkinder vom Buckelsumpf, v.l.n.r.:
Yagna, Aynara, Genny, Mikula und Travik

Es gibt viele Waisen im Computerspiel The Witcher 3: Wild Hunt. Einige verwaisten, weil ihre Eltern getötet wurden, direkt oder indirekt durch den Krieg; andere wurden auf dem "Süßen Pfad" ausgesetzt, weil ihre Eltern sie nicht länger ernähren konnten.

Waisen im Buckelsumpf[]

  • Aynara
  • Genny
  • Mikula
  • Travik
  • Yagna

Andere Waisen[]

  • Gretka
  • Symko
  • Kinder, die Janinas Hühner stehlen
  • Kinder, die in der verlassenen Hütte südwestlich des Grenzpostens leben (auf halbem Weg auf der Straße zwischen der Taverne am Scheideweg und dem Grenzposten).

Quests[]

  • Ciris Zimmer (Gretka)
  • Auftrag: Kreischling (Symko)
  • Ein leerer Stall (die Hühnerdiebe)
  • Der Flüsterhügel (Waisen vom Buckelsumpf)
  • Die Mätressenliste (Waisen vom Buckelsumpf)