Hexer-Wiki
Hauptseite  


The Witcher (Netflix)  


 

Virfuril ist der König von Aedirn. Er gilt als sehr attraktiv, zumindest lässt Istredd in einem Gespräch mit Yennefer eine solche Bemerkung fallen.

Biographie[]

Initiation in Aretusa[]

Im Jahr 1210 wird Virfuril, ebenso wie die anderen Herrscher des Kontinents, zu einem Ball auf der Zauberschule Aretusa eingeladen. Dort soll jedem König eine Zauberin vorgestellt werden, die fortan als seine Beraterin dienen soll. Da Virfuril eine Zauberin aus seinem eigenen Land bevorzugt, plant Rektorin Tissaia de Vries zunächst, ihm Yennefer zuzuteilen. Stregobor überzeugt sie jedoch davon, den Posten stattdessen an Fringilla Vigo zu geben. Denn Yennefer ist eine Viertelelfe, was einen schlechten Eindruck gegenüber Aedirns wichtigstem Handelspartner Cintra machen könnte.

Auf dem Ball tanzt Virfuril mit Fringilla, moniert aber, dass eine Aedirnerin viel besser tanzen könnte als sie.

Später erscheint Yennefer auf dem Ball, nachdem sie sich von Giltine hat operieren lassen. Sie stellt sich Virfuril vor, und dieser bittet sie zum Tanz, ohne auf die Einwände von Tissaia de Vries zu achten. So gelingt es Yennefer doch noch, in Virfurils Dienste treten zu dürfen. Sie arbeitet daraufhin 30 Jahre lang als seine königliche Beraterin.

Auftritte[]