Hexer-Wiki

Shani nach der Party

Shani im 3. Akt

Zweimal kann sich Geralt von der Heilerin Shani verwöhnen lassen. Im zweiten Akt nimmt Geralt die Nebenquest "Ein alter Freund" von Shani an. Nach Abschluss der Mission lädt Shani ihn ein, sie abends einmal zu Hause zu besuchen. Um immer ungehindert an Shanis Großmutter vorbeizukommen, sucht Geralt vorher Pechschwarz auf. Shani lädt Geralt zu ihrer Party für den folgenden Abend ein. Nachdem die Party zu Ende ist, unterhalten sich die beiden. Geralt hat für diesen Moment zu zweit einen Strauß roter Rosen mitgebracht, der Shani dahinschmelzen lässt.


Bei der zweiten Gelegenheit im dritten Akt ist Shani die Gegenspielerin von Triss. In der Quest "Die Quelle" muss sich Geralt entscheiden, den Jungen Alvin in die Obhut von Shani zu geben und sich ein wenig mit Alvin beschäftigen, bis Shani der Meinung ist, dass Geralt gut mit Alvin umgehen kann. Dazu muss Geralt den Jungen nachsichtig behandeln. Dann nimmt Shani auch Geralts Geschenk, einen silbernen Bernsteinring, entgegen und belohnt Geralt mit einem erotischen Artwork.
Ein silberner Bernsteinring ist unter den sterblichen Überresten der Leiche des Kuriers auf der Wyvern-Insel in den Sümpfen von Wyzima zu finden.