FANDOM


ÜberblickBearbeiten

Ablauf Bearbeiten

People Vivaldi full

Das erste Mal hört Geralt von Golan Vivaldi, wenn er im Druidenhain von Yaevinn die Quest "Sein Gewicht in Gold" erhält. In diesem Zusammenhang erzählt Yaevinn vom Zwergenbanker. Das leitet die Quest in die Wege, da Geralt misstrauisch gegenüber dem Zwerg ist. Immerhin stammt das Geld von Vivaldis Bank und Söhne, mit dem der Professor aus dem Kerker von Vizima freigekauft wurde.


Geralt erzählt Vivaldi, dass er ermittelt, wer mit den Salamandra zusammenarbeitet. Als er ihn in diesem Zusammenhang auf die Kaution für den Professor anspricht, reagiert der Zwerg ausweichend und sogar feindselig. Erst durch ein Gespräch mit Zoltan erfährt Geralt die Hintergründe. Von "Vivaldis Bank und Söhne" gehört dem Zwerg nur noch der Name. Die Menschen haben die Bank übernommen und führen sämtliche Bankgeschäfte, auf die er keinen Einfluss mehr hat. Somit kann Golan Vivaldi nicht veranlasst haben, den Professor freizukaufen.


Nachdem Geralt dem Zwerg mitgeteilt hat, dass er von seiner Unschuld überzeugt ist, entspannt sich das Verhältnis zwischen den beiden.

HinweiseBearbeiten

  • Es ist nicht notwendig, mit Raimund Maarloeve über diese Quest zu reden.
  • Der Abschluss der Quest hat zur Folge, dass der Waffenschmied des Ordens keine Geschäfte mehr mit Geralt macht.
  • Der Abschluss der Quest hat zur Folge, dass der Zwergenschmied mit Geralt Geschäfte macht (sollte er dem Hexer vorher seine Dienste verweigert haben).

Extra BelohnungBearbeiten

300 extra Erfahrungspunkte kann Geralt in dieser Quest erhalten, wenn er folgende 3 Hinweise für die Quest herausfindet:

  • "Vivaldi hat eine tiefe besessene Abneigung gegenüber die Einwohner von Vizima." (100 Exp)
  • "Der Professor entwischte im letzten Moment. Jemand hat viel dafür gezahlt, um das zu ermöglichen. Das Geld kam aus Vivaldis Bank. Wirklich saubere Arbeit." (100 Exp)
  • "Vivaldi und die Scoia'tael haben die gleiche Einstellung. Das kann ein wertvoller Hinweis sein." (100 Exp).
*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+