FANDOM


Die VII. Daerlanische Brigade war eine Kavallerie-Einheit des Nilfgaarder Imperiums von Markus Braibants Vierten Kavallerie während des Zweiten Nilfgaard-Krieges. Die VII. Daerlanische Brigade stand unter dem Kommando von Elan Trahe.

Der Brigade waren drei weitere Regimenter unterstellt:

Das Feldzeichen der Brigade ist ein silberner Skorpion. Das Emblem trägt jeder Armeeangehöriger am Oberarm seiner Rüstung.

LiteraturstellenBearbeiten

Die VII. Daerlanische Brigade erscheint in den Romanen "Feuertaufe" (Chrzest ognia") und "Die Dame vom See" ("Pani jeziora").

Die Operation "Centaurus" wurde von der Brigade als Detachement der IV. Reiterarmee in Angriff genommen. Wir erhielten Verstärkung in Gestalt von drei Rotten Verdener leichter Kavallerie, die ich der Kampftruppe "Vreemde" zuteilte. Aus dem Rest der Brigade bildete ich nach dem Vorbild des Feldzuges in Aedirn die Kampfgruppen "Sievers" und "Morteisen", jede aus vier Schwadronen bestehend. (...)
Elan Trahe, Für Kaiser und Vaterland.
Der ruhmreiche Kampfesweg der VII. Daerlanischen Brigade

Feuertaufe, Ausgabe dtv 2009 , S. 230

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+