FANDOM


Die Tukai-Höhen sind ein Gebirge zwischen Temerien und Brugge. Das Gebiet ist stark bewaldet und misst hundert Meilen in der Länge, zwanzig bis dreißig Meilen in der Breite.
Der Name "Tukai-Höhen" rührt angeblich von einem Helden namens Tukai her, allerdings ist das nicht bewiesen. Da die meisten Leute sowieso nur von den "Höhen" sprechen, findet sich diese Kurzform auch auf vielen Karten.

Zu den Höhen gehören unter anderem die Trockenen Felsen im Westen sowie der Berg Cremora, an dessem Fuß das magische Forschungszentrum Schloss Rissberg steht.
Auf den Tukai-Höhen befinden sich außerdem fünfzig kleine Siedlungen, deren Einwohner sich mit der Waldwirtschaft befassen. Zu den dortigen Holzfällerlagern, Kalkbrennereien und Köhlereien gehören die Orte Kümmerode, Klotzrode, Siederei, Neupech, Eibstock, Sägbügel, Hornfeld und Kiefernau. In den vier letzteren hatte der Zauberer Sorel Degerlund mit seinen Schergen Pastor, Bue und Bang sämtliche Einwohner getötet.

Für Recht und Ordnung sorgt eine Gruppe von Gesetzeshütern, die von Frans Torquil angeführt werden.

Die Tukai-Höhen sind ein Handlungsort im Roman "Zeit des Sturms".

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+