FANDOM


Spikeroog ist eine der kleinsten Inseln der Skellige-Inseln des nördlichen Meers im Allenker Sund. Die Insel liegt auf westlicher Seite der Inselgruppe zwischen Ard Skellig und An Skellig. Hier herrscht und lebt der Clan Brokvar.
Spikeroog und Ard Skellig wird im Roman "Der Schwalbenturm" ("Wieża Jaskółki") von einer Fischerin der Skellige-Inseln erwähnt. Gemeinsam mit ihren Kameradinnen ist ihnen zwischen diesen beiden Inseln ein einzigartiger Fang geglückt.

Der Name "Spikeroog" ist vom Namen der deutschen Nordseeinsel "Spiekeroog" abgeleitet.

The Witcher 3 Bearbeiten

Beschreibung im „Einsame-Welt-Reiseführer: Spikeroog“ Bearbeiten

„Es ist zwar nicht die meistbesuchte Insel Skelliges, doch dem Eiland ist sein Charme nicht abzusprechen. Vor allem die schneebedeckten Berggipfel an der Süd- und West-Küste sind bezaubernd.
Spikeroog wird den Freunden der Kampfkunst zusagen. Auf dem Nordteil der Insel befindet sich jene berühmte Arena, in der die örtlichen Krieger in uneingeschränkten Kämpfen ihre Kräfte messen. Südlich der Arena befindet sich das Dorf Svorlag, Heimstatt des Clans Brokvar. In seiner pittoresken Bucht ist Svorlag vor allem im Sommer und zu Belleteyn ein schönes Ziel. Wiederum südlich von Svorlag erstreckt sich eine urtümliche Wildnis, die dem Clan Brokvar als Jagdrevier dient.
In den Südteil der Insel sollten sich nur erfahrene Reisende wagen, da hier die Wildnis unberührt, unwirtlich und bar jeder menschlichen Ansiedlung ist. In der Gegend tummeln sich zahlreiche gefährliche Kreaturen aller Arten (siehe auch Abschnitt "Flora und Fauna"). Vor allem in der Nähe der Höhlen an der Küste kann man gar nicht genug Vorsicht walten lassen.“

Schnellreisepunkte Bearbeiten

Quests Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.