Spielhölle Eingang Marktplatz

Spielhölle Eingang Straße Stadtmauer

Eine Stadtbewohnerin ist Pächterin der Spielhölle im Händlerbezirk von Vizima. Die Anteilseigner (eine große Organisation) wollen anonym bleiben. Auf Geralts Nachfrage, ob dies die Salamandra seien, komplimentiert die Pächterin ihn nach draußen und droht Geralt, ihn von den Rausschmeißern aus dem Haus zu werfen, sollte er zurück kommen. Sie schmollt dann erstmal und ist nicht ansprechbar. Ist sie wieder gut gelaunt, kann Geralt bei ihr ein ruhiges Plätzchen zum meditieren erhalten oder Lebensmittel (Obst, Huhn, Fisch, Fleisch) und Getränke kaufen.


In der Spielhalle halten sich zahlreiche Spieler auf. Mit einem von ihnen (grüne Markierung) kann Geralt sich im Würfelpoker, Trickser messen, um ein Profispieler zu werden.

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.