FANDOM


The Witcher 1 Bearbeiten


Meuchler Serrikaniens benutzen die Bombe Serrikanische Sonne, um nach einem erfolgreichen Anschlag potenzielle Verfolger zu blenden und somit ihren Rückzug zu sichern. Geblendete Gegner sind verwirrt und greifen ihre eigenen Verbündeten an anstatt ihrer Feinde.

Während ihrer Ausbildung lernen die Attentäter, im Augenblick der Detonation der Bombe die Augen zu schließen. Durch die Mutation passen sich die Pupillen der Augen der Hexer automatisch an das grelle Licht an, so dass sie ihre Augen nicht schützen müssen.

Bei Explosion entfacht die Bombe einen gleißend hellen Blitz, der alle in der Nähe befindlichen Gegner blendet. Bei Gegnern, die immun gegen Blenden sind, ist die Bombe wirkungslos.

Literatur Bearbeiten

The Witcher 2 Bearbeiten


Tagebucheintrag Bearbeiten

Die Explosion einer Serrikanischen Sonne ist so gewaltig grell, dass alle, die ihrer Zündung zusehen, für kurze Zeit das Sehvermögen einbüßen und ein entsprechend simples Ziel für den Hexer darstellen.
Die Bombe wirkt nicht auf Monster, die man nicht blenden kann.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.