FANDOM


Die Schlacht von Marnadal wurde im Marnadal Tal ausgetragen und geschah während des ersten Nordlandkrieges von Nilfgaard im Jahre 1262. Die Schlacht wurde zwischen Cintra und Nilfgaard ausgefochten. Cintras Armeen verteidigten sich gegen den Einmarsch von Nilfgaards Truppen.
Cintras Armee war den feindlichen Truppen unterlegen. Als sie in das Tal einmarschierte, wurde sie von Nilfgaards zahlenmäßig überlegenen Truppen eingekesselt. Cintras Armee ging nahezu komplett unter.


Cintras Herrscher, König Eist Tuirseach und seine Gemahlin Königin Calanthe nahmen beide an der Schlacht teil. Der König fiel im Kampf. Calanthe gelang es, jeden der überlebenden Kampffähigen unter ihrer Flagge zu sammeln und mit dieser Einheit die feindlichen Linien zu durchbrechen. Es gelang ihnen, aus dem Tal zu entkommen und nach Cintra zurückzukehren.


Eine von Rittersporns Balladen handelt von dieser Schlacht. Er beschreibt darin die Tapferkeit der Armee von Cintra, die trotz ihrer Unterlegenheit und geringer Aussicht auf einen Sieg bis zum letzten Mann kämpfte. Sie kämpften von Anbruch des Tages bis zum Sonnenuntergang.


Der nächste Zug auf Nilfgaards Eroberung ist das Massaker von Cintra.

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+