Hexer-Wiki

Die Schlacht von Armeria ist eine der vielen Schlachten, die während des Zweiten Nilfgaard-Krieges gegen die nördlichen Königreiche ausgefochten wurde.
Die Schlacht um die befestigte Stadt Armeria an der Chotla in Sodden ereignete sich zu Beginn des Krieges, als die nilfgaardischen Streitkräfte in Sodden und Brugge einmarschierten.
Die Armee von Cintra traf auf die Vierte Reiterarmee unter dem Kommando von Markus Braibant. Die Schlacht ging siegreich für das Nilfgaard-Imperium aus.