Hexer-Wiki

Die Quest Schatzsuche: Schemas zur Verbesserung der Wolfsschulenausrüstung - Teil 5 erlaubt es Geralt im Computerspiel The Witcher 3: Wild Hunt, Fundorte für drei Schemas der Meisterlich gefertigte Wolfsschulenausrüstung|Meisterlich gefertigten Wolfsschulenausrüstung auf seiner Karte eintragen zu lassen.

Ausgelöst wird die Quest durch Lesen des 5. Teils von Hieronymus' Notizen "Zerlesene, verblichene Notizen von Hieronymus zum Hexer Elgar", welche beim Waffenschmied Hattori im Südwesten der Stadt Novigrad gekauft werden können.[1] Die Notizen sind nicht zwingend notwendig, um die Schemen zu finden, erleichtern jedoch die Schatzjagd durch die speziellen Ziel-Markierungen auf der Karte sowie die Quest-Verfolgung.

Diese Notizen sowie die Quest stehen nur mit dem DLC "Schatzsuche: Wolfsschulenausrüstung" (engl. Scavenger Hunt: Wolf School Gear) zur Verfügung.

Questlog[]

Geralt fand eine Karte mit Hinweisen auf Fundorte alter Hexerschemas. In der Hoffnung, seine eigene Ausrüstung verbessern zu können, machte er sich auf die Suche nach ihnen.

Ziele[]

  • Finde das Schema zur Verbesserung des Stahlschwerts mithilfe deiner Hexersinne.
  • Finde das Schema zur Verbesserung des Silberschwerts mithilfe deiner Hexersinne.
  • Finde das Schema zur Verbesserung des Brustpanzers mithilfe deiner Hexersinne.

Weitere Schatzkarten[]

Mit Hilfe der weiteren Schemas lassen sich die Teile später für höhere Stufen verbessern.

Weitere Quests[]

Fußnoten[]

  1. Es kann sein, dass Hattori die Notiz erst führt, wenn man ihm bei seiner Quest "Von Schwertern und Knödeln" geholfen hat, sodass er keinen Knödelladen mehr betreibt, sondern wieder Waffenschmied ist. Hier fehlt jedoch noch die Bestätigung.