Hexer-Wiki
Salamandra-Magier

Salamandra-Magier gehören zu den Mitgliedern der Verbrecherorganisation der Salamandra. Während die Mehrheit der Salamandra ausgezeichnete Nahkämpfer sind, agieren die nicht zu unterschätzenden Magier aus der zweiten Reihe. Sie sind mit kleinen Handwaffen wie Dolchen ausgerüstet, wenden diese Stichwaffen aber nur selten an. Selbst in direkter Konfrontation mit einem Gegner ziehen sie es vor, ihre Magie gegen den Feind einzusetzen.

Salamandra-Magier beherrschen die Magie der Elemente, insbesondere Feuer (Einäscherung) und Energiestöße aus Blitzen. Je nachdem wie stark ein Salamandra-Magier ist, beherrscht er die Beschwörung eines Ifrits. Sie können ferner Schutzzauber gegen Angriffe jeglicher Art wirken.

Je nachdem, welche Entscheidung Geralt im Prolog während der Quest Verteidigung von Kaer Morhen fällt, trifft er im Hexer-Laboratorium das erste Mal auf einen Salamandra-Magier: Savolla.

Weitere Begegnungen mit Salamandra-Magiern folgen in Kapitel 2 (Nördliches Lager im Sumpf) und Kapitel 3 (Abgesperrter Teil des Händlerbezirks).

Galerie: