People Elf full.png
Elfenspäher Reim

Im Lager bei Kaer Morhen trifft Geralt auf Reim, den Elfenspäher. Er ist ein freier Elf aus den Blauen Bergen und ein ausgezeichneter Spuren- und Fährtenleser. Aufgrund seiner Fähigkeiten haben ihn Sabrina Glevissig und Merwin Ademeyn für die Suche nach Deidre Ademeyn angeheuert. Reims Stolz auf seine Abstammung lässt es jedoch nicht zu, dass er zugeben würde, für Menschen zu arbeiten. Reim hat in der Schlacht bei Dol Blathanna gegen Menschen gekämpft und ihre Grausamkeit gegenüber seiner Rasse kennengelernt. Seiner Meinung nach gibt es kaum einen Unterschied zwischen der Bestie Deidre (sollte sie es sein) und dem Menschen Deidre.

Reim hält Eltibalds Prophezeiung für Hirngespinste, was jedoch auch daran liegen kann, dass der Elfenspäher grundsätzlich keine gute Meinung von Zauberern und Magiern der Menschen hat und Ida Emean aep Sivney oder Enid an Gleanna für wahre Zauberinnen ihres Faches hält… Zitat Reim: "Man muss eben Gold von Narrengold unterscheiden können."

Der Elfenspäher Reim ist ein Charakter, der nur in der Modifikation "Preis der Neutralität" vorkommt und nicht im Computerspiel The Witcher oder in der Geralt-Saga.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC BY-SA 3.0, sofern nicht anders angegeben.