Hexer-Wiki

Heimo Kantor, Ralf Blunden und der Kurze Yaxa

Ralf Blunden war ein bekannter Mörder mit dem Spitznamen "Der Professor". Er arbeitete regelmäßig mit Heimo Kantor und dem Kurzen Yaxa zusammen. Die drei wurden (zu diesem Zeitpunkt von einem Unbekannten) beauftragt, Yennefer und Ciri zu finden.
Der Spitzname "Professor" hat eine ironische Bedeutung, da Blunden Gelehrtenbegriffe und Redewendungen verwendete, die kaum jemand verstand. Ein besonderes Merkmal an dem Professor war die Brille, die seine Hakennase zierte: Brillengläser aus geschliffenen bläulichen Kristallen mit goldenem Rahmen.
In Anchor kam Geralt Blunden und seinen beiden Spießgesellen in die Quere. Der Hexer tötete alle drei.


Ralf Blunden ist ein Charakter aus dem Roman "Die Zeit der Verachtung" ("Czas pogardy").

The Witcher 1[]

Im Spiel "The Witcher" gibt es einen Charakter, der den Namen Professor trägt. Es handelt sich hierbei nicht um Ralf Blunden, sondern um eine andere Person. Der Professor aus dem Spiel wird in der polnischen Version "Magister" genannt.

Ursprünglich war vorgesehen, dass Ralf Blunden als Antagonist in "The Witcher" auftauchen sollte. Nachdem man sich jedoch entschied, das Spiel chronologisch nach der Geralt-Saga anzusiedeln, war dies nicht mehr möglich, da Ralf Blunden zu diesem Zeitpunkt bereits tot war.