Hexer-Wiki


Kräuterhändler

Pinastri ist eine Kräuterkundlerin und ehemalige Anhängerin der Geißler des Achten Tages. In ihrer Einsiedelei bietet sie alchemistische Zutaten an, die sie nicht für Geld verkauft, sondern bspw. gegen Kartoffeln eintauscht.

Pinastri ist ein Charakter in Blood and Wine, einer Erweiterung des Computerspiels The Witcher 3: Wild Hunt.

Biographie[]

Pinastri wuchs mit Marcello Clerici in einem kleinen Dorf auf. Er war in sie verliebt. Als Marcello sah, dass sie sich immer niedergeschlagen fühlte, kam er zu dem Schluss, dass es daran liegen musste, dass sie immer arm waren. Er beschloss, nach Beauclair zu ziehen und sie in der Hoffnung mitzunehmen, dass sie dort glücklich werden würde. Es stellte sich jedoch heraus, dass Bauern und Adlige nicht anders sind und es Pinastris Stimmung nicht verbessern konnte. Sie schloss sich einer Gruppe von Geißlern an und fühlte, dass dies ihr helfen würde. Sie konnte die Brutalität jedoch nicht lange ertragen und verließ sie bald, um Kräuterkundlerin zu werden, und schuf sich in Toussaints Hinterland ein einsames Zuhause.

Irgendwann hatte sie einen Streit mit Marcello, der an einem Turnier teilgenommen hatte, das er als Beweis seiner Liebe zu Pinastri gewinnen wollte. Sein Pferd Blitz warf ihn jedoch ab und in seiner Wut peitschte Marcello das Tier zu Tode. Damit begann Pinastri ihn zu hassen. Ihre Wut über seine Untat ist so groß, dass sie von einem Geist heimgesucht wird. - Geralt und Plötze versuchen ihr zu helfen und das Phantom aufzuspüren.

Quest[]

Randnotizen[]

  • Pinastri hat keine Markierung auf der Karte.

Galerie[]