FANDOM


Olsen ist ein redanischer Zöllner aus Vengerberg. Ein Kollege aus Olsens Zöllnertruppe ist Boratek. Olsen ist ein Bekannter von Geralt. Olsen lebt in Redanien, weil seine Schwester und der Schwager dorthin gezogen sind. Olsen ist nicht wirklich glücklich mit seiner Arbeit als Zöllner und will nach Aedirn zurückkehren, um sich im der Armee von König Demawend einschreiben zu lassen – einer Sondereinheit, die für den Kampf gegen die Scoia'tael ausgebildet wird.


Olsen kommt mit seinen Kollegen an Bord Pletscherpers Fähre, als diese von nach Novigrad fährt. Er will Waren verzollen, die in Redanien eingeführt werden. Er hat einen rauen Umgangston und lässt nicht mit sich feilschen. Auf der Fähre trifft Olsen Geralt. Er ist ein guter Bekannter des Hexers und hat sich in Temerien umgehört, wer sich für Geralt interessiert. Er hat erfahren, dass ein gewisser Rience Erkundigungen über einen weißhaarigen Hexer in Begleitung eines minderjährigen Mädchens einzieht.
Als die Fähre in die Eibenbucht gelangt, kommen temerische Wachen an Bord, die Geralt verhaften wollen. Es ist offensichtlich, dass es sich um keine echten Wachen aus Temerien handelt. Olsen verhaftet daher Geralt wegen Schmuggelei, um ihn vor den falschen Wachen zu bewahren. Es kommt zu Streitigkeiten, die letztendlich durch das unerwartete Auftauchen eines Sägmauls beendet werden.


Olsen ist ein Charakter aus dem Roman "Das Erbe der Elfen" ("Krew elfów").

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.