FANDOM


Obwohl Nilfgaard mit seinen Provinzen das größte Reich des Kontinents ist, muss sich deren Herrscher Emhyr var Emreis damit abfinden, dass der Nilfgaarder Geheimdienst nur der zweitgrößte Geheimdienst ist. Bekannter und effizienter arbeitet der redanische Geheimdienst. Der Nilfgaarder Geheimdienst versteht sich mehr als ein militärischer Geheimdienst, der vor allem während der Nördlichen Kriege aktiv war.
Emhyr setzte seinen Geheimdienst jedoch auch für die Suche nach Ciri und den späteren Verräter Vilgefortz von Roggeveen ein.
Eine empfindliche Niederlage musste der Nilfgaarder Geheimdienst hinnehmen, als Sigismund Dijkstra das von Vattier de Rideaux aufgebaute Agentennetz zerschlug und zu Beginn des Zweiten Nilfgaard Krieges praktisch sämtliche Fäden in der Hand hatte.


Stab:

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.