Hexer-Wiki


Modolf war der Sohn von Hemdall und Heulyn und der erste Herr auf Undvik sowie Begründer des Clan Drummond.

Anders als seine Brüder war er weder weise noch besonders tapfer, noch besaß er eine besondere Gabe, die ihn zu einem großen Individuum gemacht hätte, und war deswegen auf seinen Vater wütend.

Er starb nach einem langen und wilden Leben voller unglaublicher Abenteuer, in dem er sein Talent jedoch nie entdeckte. Seine Nachkommen beschlossen, seine Suche woanders fortzusetzen. Sie verließen Undvik, drangen in Ard Skellig ein und nahmen schließlich die Hälfte der Insel für sich ein. Jetzt wollen sie die andere Hälfte einnehmen, aber ob dies endlich die einzigartige Gabe ihrer Linie offenbaren wird, weiß niemand.

Modolfs Brüder, die ebenfalls mythische Helden sind und eigenes Land von ihrem Vater erhielten, heißen:

Siehe auch[]