FANDOM


Datei:COA Peyrac.gif

Milton de Peyrac-Peyran war ein Baron und Ritter aus Toussaint. Das Familienwappen stellt einen schwarzen Stier auf silbernen Hintergrund dar.

Er war das vierte Mordopfer der Bestie von Beauclair in The Witcher 3: Blood and Wine. Er brachte mit seiner Ritterschar einst Syanna ins Exil.

Glossar-Eintrag Bearbeiten

"Milton de Peyrac-Peyran war ein Baron aus Toussaint und gehörte zu Anna Henriettas innerem Kreis von Rittern. Der gutmütige Adelige verschmähte kein Bankett und keinen Kampf gegen noch so schwer bewaffnete Banditen. Geralt war Milton schon vor Jahren begegnet, und zwar unter Umständen, die so bizarr waren, dass sie ihre eigene ausführliche Erzählung verdienen. Nun kreuzten sich ihre Wege erneut, denn Milton kam als Gesandter der Herzogin zum Hexer, um ihn nach Toussiant zu bitten.

Milton war eine angenehme Gesellschaft. Aber war er auch ein guter Mensch? Ich weiß es nicht. Geralt erzählte mir später, dass einiges aus der Vergangenheit dem Ritter schwer auf dem Gewissen lastete. Wir werden nie erfahren, welche Bürde er trug, denn Milton de Peyrac-Peyran starb als viertes Opfer des Biests in den Palastgärten. Möge er in Frieden ruhen."

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+