Hexer-Wiki


Mawr war die Gemahlin des Aristokraten Ceallach und die Mutter von Cahir. Sie war außerdem eine Nichte von Assire var Anahid.

Ihre Nationalität wird nicht genannt, jedoch erwähnte Cahir im Gespräch mit Geralt, dass ihre Muttersprache in den nördlichen Reichen gesprochen wird.

Mawr erscheint in einer Erinnerung, die Cahir im Moment seines Todes in den Sinn kommt: Als Cahir zehn Jahre alt war, fiel sein älterer Bruder Aillil während des Aufstands von Nazair. In ihrer Trauer verlangte Mawr von Cahir, dass er die Nordlinge immer dafür hassen sollte, dass sie seinen Bruder getötet hatten. Cahir verstand den Sinn dieser Aufforderung nicht, versprach es ihr aber trotzdem.(DS, S.448)

Mawr wird in den Romanen "Feuertaufe" ("Chrzest ognia") und "Die Dame vom See" ("Pani jeziora") erwähnt.

Randnotizen[]

"Mawr" ist walisisch und bedeutet "groß".