Hexer-Wiki
Marktplatz im Händlerviertel

Auf dem Marktplatz im Händlerbezirk geht es tagsüber sehr lebhaft zu. Menschen schlängeln sich neugierig durch eine Vielzahl von Händlern und Straßenkünstlern, die zur Musik von Spielleuten ihre Kunststücke vorführen. Der Marktplatz ist in zwei Bereiche aufgeteilt: In den Gerberplatz und den Salzplatz. Zwei große Salzberge spiegeln sich dort im Sonnenlicht. Aufgrund des verhängten Kriegsrechts verlassen die gesetztestreuen Bürger zum Abend den Marktplatz. Der abendliche Glockenschlag hindert aber nicht Kikimoren und Salamandra daran, gerade ab dieser vorgerückten Stunde auf dem Marktplatz aktiv zu werden.


Salzplatz[]

Hier sind folgende Kaufleute anzutreffen:

  • der Serrikanische Händler handelt mit Lebensmittel, alkoholfreien Getränken, alkoholischen Getränken, Kräutern und einigen Büchern.
  • der Alchemist handelt ebenfalls mit Kräutern, Talismane, alchemisten Zutaten sowie Bücher und Schriftrollen.
  • der Schnapsverkäufer handelt mit Lebensmitteln und Getränken, hat seltsamerweise aber keine alkoholischen Getränke im Angebot. Es sei denn, man verkauft ihm diese Getränke.
  • der Textilhändler antwortet zwar, wenn man ihn anspricht. Er verkauft jedoch nichts.
  • der Holzhändler ist für Klatsch und Tratsch zu haben, verkauft jedoch auch nichts.
  • der Großhändler handelt ebenfalls nichts, ist aber für einen Dialog bereit. Unter anderem erwähnt er, dass Julian ins Antiquitätengeschäft einsteigen will, er sich jedoch fragt, woher Julian diese Waren herhaben will.
  • Außerdem ist eine Gruppe von Musikanten anzutreffen. Wenn Geralt bereit ist, 50 Orens für die Kunst zu spenden, dichtet einer der Schausteller einen Vers über ihn, der unterschiedlich ausfällt, je nachdem, unter welchem Namen er sich vorgestellt hat.

Gerberplatz[]

Hier sind folgende Kaufleute anzutreffen:

  • der Buchhändler handelt mit Büchern und Schriftrollen.
  • ein korpulenter Kaufmann, der provokative und undurchsichtige Drohungen von sich gibt, aber sonst nichts.
  • der Waffenhändler handelt mit verschiedenen Waffen, Rüstungen und Zutaten für Schwertaufwertungen.
  • der Waffenschmied bei dem sich Geralt seine Schwerter. aufwerten lassen kann. Der Schmied besteht darauf, nicht in Orens, sondern mit einem Edelstein bezahlt zu werden. Er handelt außerdem auch mit Waffen, Rüstungen und Zutaten für Schwertaufwertungen.

Allee an der Stadtmauer[]

Außerhalb des Marktplatzes bieten Kaufleute ihre Waren an Stadtmauer an, der äußeren Stadtbegrenzung vom Händlerbezirk:

Andere Kaufleute[]

  • der Waffenhändler auf dem Vorplatz vom Gasthof Neu-Narakort handelt mit Waffen, Rüstungen und Zutaten für Schwertaufwertungen.
  • der Kräuterhändler, der tagsüber beim Buchhändler auf dem Gerberplatz anzutreffen ist. Nachts kann man ihn westlich vom Maribortor antreffen. Er ist etwas hochnäsig und würde sich, wenn er könnte, selbst heilig sprechen.