Hexer-Wiki



Marcello Clerici war ein Ritter von Toussaint. Er war liiert mit Pinastri.

Er ist ein Nebencharakter in Blood and Wine, einer Erweiterung des Computerspiels The Witcher 3: Wild Hunt.

Biographie[]

Marcello Clerici wuchs mit der ungefährt gleichaltrigen Pinastri in einem kleinen Dorf auf. Er war in sie verliebt und als sie erwachsen waren, beschloss er, sie mit nach Beauclair zu nehmen, damit sie dort glücklich würden. Von den Menschen enttäuscht zog sich Pinastri jedoch immer mehr zurück. Um ihr seine Liebe zu beweisen, nahm Marcello gegen den Wunsch Pinastris an einem Ritterturnier teil, um es für sie zu gewinnen. Doch als sein Pferd Blitz ihn während des Wettkampfs abwarf, war er so enttäuscht und wütend, dass er sein Pferd totschlug. Das entsetzte Pinastri. Sie begann ihn zu hassen und trennte sich von ihm.

Er starb viele Jahre später und liegt auf dem Friedhof Mont Crane bei Beauclair begraben. Da Pinastri, seine große Liebe, ihm jedoch nie verziehen hat, kehrte er als Geist zurück und suchte sie in ihrer Einsiedelei heim, bis sie ihm vergeben oder der Geist sie töten würde.

Quest[]

Siehe auch[]

Randnotizen[]