FANDOM




Quellen Bearbeiten

Inhalt Bearbeiten

Personen, die über magische Kräfte verfügen, nennt man gemeinhin Zauberer, doch sie haben im Laufe der Jahrhunderte noch andere Namen bekommen, nicht alle davon schmeichelhaft. Die Vielfalt oszillierte von der respektvollen Anrede "der Wissende" oder "Erzmeisterin" bis hin zum nicht gar so blumigen "verdammter Schweinehund, hol ihn die Pest" respektive einem umgangssprachlichen Wort, das hier aus Respekt vor Frauen und Sprache ungenannt bleiben soll. Die Macht über die magischen Kräfte stellt Zauberer über die Normalsterblichen, zum Guten oder Schlechten. Seit Anbeginn der Zeiten erinnert man sich ihrer entweder als Wohltäter und Helden oder als Schurken ohne Ehre und Gewissen – an diese erinnert man sich freilich länger, was das Misstrauen des schlichten Volkes gegenüber Zauberern erklärt.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.