Hexer-Wiki
Verweis
Dieser Artikel handelt von dem Dorf Loredo in Geso. Für den Stadtkommandanten im Spiel The Witcher 2: Assassins of Kings, siehe Bernard Loredo.


Loredo ist ein Handlungsort im Roman "Feuertaufe" ("Chrzest ognia") und ein kleiner Ort in Geso, einer Provinz von Nilfgaard. Der Ort befindet sich in der Nähe der Oberen Velde. Das Dorf liegt am Banditenweg und wird auch "Räubermarkt" genannt. Denn Briganten, Gauner und Gesetzlose jeder Art kommen nach Loredo, um hier ihre Beute zu verkaufen oder zu tauschen und sich in gleichgesinnter Gesellschaft zu vergnügen.

Das Dorf ist mehrmals abgebrannt, aber die Bewohner haben Loredo immer wieder aufgebaut. Es lässt sich gut verdienen an dieser kriminellen Kundschaft. Außerdem erfährt man hier immer wieder Neuigkeiten – für die der Präfekt der Provinz einige Florins Belohnungen zahlt.(FT, S.278)

Randnotizen[]