FANDOM


Das Liber Tenebrarum oder Das Buch des Schrecklichen und doch Wehrhaftigen Geschehnisse, welche die Wissenschaft niemals Explicirt hat ist eine Publikation von Silvester Bugiardo. Der Roman "Feuertaufe" ("Chrzest ognia") enthält wird zwischen den Kapiteln 3 und 4 einen Auszug über Vampire kurz nachdem Geralt Regis kennen gelernt hat.

InhaltBearbeiten

"Die Bauern aßen große Mengen Knoblauch und hängten sich der Sicherheit halber noch Knoblauchkränze um den Hals. Etliche, insonderheit Weibervolk, stopften sich ganze Knoblauchzwiebeln, wohin es nur ging. Das ganze Dorf stank horrendum nach Knoblauch, also deuchte die Bauern, sie seien in Sicherheit und der Vampyr könne ihnen nichts anhaben. Groß war darum ihre Verwunderung, als der Vampyr, der nächtens geflogen kam, sich ganz und gar nicht erschrak, sondern zu lachen anfing, vor Freude mit den Zähnen knirschte und spottete: 'Das ist gut', rief er, 'daß ihr euch gewürzt habt, ich werde euch augenblicklich fressen, aber gewürztes Fleisch ist mehr nach meinem Geschmack. Salzt euch noch und pfeffert euch, und vergesst auch nicht den Mostrich.' '

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+