Hexer-Wiki

Lawdbor von Murivel ist ein Zauberer aus Murivel. Er ist einer der "Vierzehn", die in der Zweiten Schlacht von Sodden am Habichtberg im Kampf gegen Nilfgaard fielen. Die Namen der vierzehn gefallenen Magier sind in einem Obelisken in Sodden eingemeißelt.


Geralt ist Lawdbor von Murivel einmal in Wyzima begegnet und hätte ihn beinahe verprügelt, weil er den Magier dabei erwischte, wie er mit einem Telekinesezauber die Spielwürfel manipulierte.


Lawdbor von Murivel wird in der Kurzgeschichte "Etwas mehr" erwähnt.