Hexer-Wiki

Lars wird im Roman "Die Zeit der Verachtung" ("Czas pogardy") erwähnt. Er war verheiratet, jedoch war er gleichzeitig in Margarita Laux-Antille, die Magierin und Rektorin der Zauberakademie Aretusa, verliebt.

Seine Liebe erlosch nach vier Jahren. Margarita Laux-Antille war nicht in der Lage, seine Gefühle zu erwidern. Sie empfand diese eher als lästig, daher wurde sie sich erst hinterher über den schmerzlichen Verlust ihres Liebhabers bewusst.