Hexer-Wiki

Kurzer Brief von Louis[]

Kurzer Brief
Tw3 letter short.png
Enthält Zusatzinformationen
Beschreibung
Inventar/Slot
Questgegenstände / Bücher
Kategorie
Gewöhnlicher Gegenstand
Art
Sonstiges
Quelle
(Wein-)Keller bei Novigrad
Inventarpreis
1 Krone(n)
Verkaufspreis
1 Krone(n)
Gewicht
0 Gewicht

Quest[]

  • Auftrag: Ein flüchtiger Dieb

Tagebucheintrag[]

Janne, bitte - hör sofort mit diesem Unsinn auf. Es mag dich überraschen, aber eine Riesenkatze bleibt den Leuten im Gedächtnis. Warum wählst du nicht eine andere Form, die sicherer ist? Wie ich? Ich laufe jetzt seit drei Jahren als Bettler herum, und niemand hat den geringsten Verdacht geschöpft. Und die Einkünfte! Du bräuchtest nicht mehr zu stehlen. Also, wie sieht es aus? Wenn du dich dafür entscheidest, lege ich beim Bettlerkönig ein gutes Wort für dich ein.

Bis zum nächsten Brief,

- Louis

PS: Verbrenn diesen Brief, sobald du ihn gelesen hast, ja?

PPS: Jaja, ich weiß - ich bin paranoid. Aber tu mir den Gefallen und verbrenn ihn.

PPPS: Wenn ich diesen Brief bei meinem nächsten Besuch bei dir finde, schuldest du mir ein Bier.

Kurzer Brief von Graf de Botton[]

Kurzer Brief
Tw3 scroll4.png
Enthält nützliche Informationen
Beschreibung
Inventar/Slot
Bücher
Kategorie
Gewöhnlicher Gegenstand
Art
Buch
Quelle
Bewachter Schatz an einem kleinen See, nordöstlich von Fornhala
Inventarpreis
1 Krone(n)
Verkaufspreis
1 Krone(n)
Gewicht
0 Gewicht

Dieser Brief findet sich bei den Überresten von "Meister Sigvard", einem Söldner, zusammen mit einigen gewöhnlichen Gegenständen (Blumen, 100 Krone(n), 2x Meteoritensilberplatte und Lederbänder). Seine Leiche findet sich am südlichen Ufer eines kleinen Sees bei Sund, und nordöstlich von Kaer Dhu, bewacht von einer Ekhidna.

Tagebucheintrag[]

Mein guter Meister Sigvard,
ich habe deinen Brief erhalten. Daher weiß ich nun von deinen zahlreichen Zweifeln hinsichtlich des Auftrags, den ich dir angeboten habe, und dass du überdies irrige Vorstellungen nährst, was die Natur söldnerischer Tätigkeiten betrifft, was umso paradoxer erscheint, da du diese Profession selbst ausübst.

Lass mich dich daher informieren, dass Söldner nicht dafür bezahlt werden, Fragen zu stellen und Vorbehalte aufzulisten, sondern dafür, eine bestimmte Aufgabe zu versehen. Diese Aufgabe war in schlichten, unmissverständlichen Worten beschrieben: Du solltest eine Sirene fangen -
lebendig - und zu mir bringen. Wenn du diese Aufgabe nicht erfüllst, bist du für mich nicht von Interesse. Wozu ich diese Sirene brauche und was ich mit ihr vorhabe, hat dich nicht zu interessieren. Wenn dir die Bedingungen nicht passen, werde ich gewiss jemanden finden, der mein Geld nicht ablehnt.

- Graf de Botton