Hexer-Wiki

Melitele-Tempel. Zeichnung aus "Wiedźmin: Gra Wyobraźni", dem PnP-RPG von Jarosław Musiał

Melitele ist eine Muttergöttin, die in den nördlichen Königreichen verehrt wird. Der Hauptsitz und der Tempel der Melitele des Kults befindet sich in Ellander. Nenneke ist die Sprecherin des Kults und Leiterin des Tempels.

Melitele im Computerspiel The Witcher[]

Im Computerspiel The Witcher wird Geralt auf die Melitele an folgenden Orten aufmerksam:

Eintrag im Journal[]

Dieses Bild zeigt die Skulptur der halbnackten Melitele, in ihrer zweiten Gestalt, der Frau, vor einem Friedhof in Weißgarten

Geralt vermerkt Folgendes über den Kult der Melitele im Journal des Spiels:

Unter den zahlreichen Glaubensrichtungen der Nordlinge ist am verbreitesten der Kult der Melitele, der Göttin mit den drei Gestalten: junges Mädchen, Frau und alte Vettel. Melitele ist die Muttergöttin, deren Fürsorge ihren Kindern gilt, und ihre Gefolgschaft besteht nicht ausschließlich aus Frauen – auch Männer beten zu ihr. Kleriker der Melitele predigen Liebe und Frieden. Sie führen viele Krankenhäuser.

Angesehne Mitglieder der Melitele[]

Nenneke (Anna Dymna) aus der TV-Serie The Hexer