Hexer-Wiki
Jarmulak
Wappen von Jarmulak
Wappen
Hauptstadt
Jamurlak [1]
Staatsform
Monarchie (früher)
Oberhaupt
Abrad, Redanische Dynastie
Geografische Lage
Places Jamurlak.png
Die Region auf der Karte von The Witcher 1

Jarmulak (poln. Jamurlak) ist eine Region an der Seebogen-Küste und den Flüssen Buina und Braa. Die Region stand in der Vergangenheit immer wieder unter anderen Verwaltungsbezirken. Momentan gehört Jarmulak zu Redanien und wird von Abrad regiert, der für seine Wutanfälle und Grausamkeit bekannt ist.

In der Kurzgeschichte "Das kleinere Übel" unterhalten sich Geralt und Stregobor über Jarmulak:

»In Jarmulak zum Beispiel herrscht der alte Abrad, er hat Skrofeln, aber keinen einzigen Zahn (...)«
Das kleinere Übel (Kurzgeschichte), enth. in Der letzte Wunsch, Ausgabe dtv 2006, S. 119 f.

Wappen[]

Wappen von Jarmulak

Fan-Fntwurf des Wappens von Jarmulak von Mboro, Witcherfan und Heraldikkenner.

Randnotizen[]

  • Im polnischen Original von "Das kleinere Übel" wird die Region "Jamurlak" genannt, im Deutschen heißt sie "Jarmulak" - das kann Absicht oder aber auch ein Tippfehler sein.
  • Im Computerspiel The Witcher 3: Wild Hunt gibt es einen Spion in Nowigrad, der mit "Yamurlak" (aus der engl. Schreibweise) unterschreibt. Er arbeitet für Radovid und Caleb Menge. Geralt findet seinen Brief an Menge und Triss verhörte ihn später zum Verbleib Rittersporns bei der Schatzsuche des Grafen Reuven. Triss kann ihn nach dem Verhör entweder töten oder sein Gedächtnis löschen. Sein Ingame-NPC-Name bleibt jedoch nur "Bote der Hexenjäger".

Fußnoten[]

<referenes />

  1. erwähnt in der 2. Ausgabe von Wiedźmin: Gra Wyobraźni)