FANDOM




Die Jacke der Blauen Streifen ist eine Rüstung, die Teil von Geralts Anfangsausstattung ist. Sie war ursprünglich eine DLC aus der Collector's Edition von The Witcher 2: Assassins of Kings, ist aber seit dem Patch 1.2 standardmäßig im Spiel enthalten.

Mit der Version 2.0 wurde die Stärke der Rüstung etwas abgeschwächt.

Möglicher Bug Bearbeiten

Während der Schlacht um die Burg La Valette, passieren immer mal wieder Zeitsprünge nach vorne, wo Geralt im Kerker sitzt und Vernon Roche die Geschichte erzählt. Jedesmal, wenn man nach der Unterbrechung wieder zur Schlacht zurückkehrt, trägt Geralt diese Rüstung. Egal ob man sie zuvor weggeworfen hat oder nicht. Dies stieß innerhalb der "Witcher-Community" auf viel Widerspruch, da Geralt so in den Zwischensequenzen jedesmal eine Kapuze auf hat.

Anders als bei anderen Rüstungen mit Kapuze, gibt es zu dieser Rüstung noch keine Mod, welche die Kapuze entfernt. Bisher gibt es keine Möglichkeit, das Problem der Kapuze im Prolog zu umgehen.

Galerie Bearbeiten

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+