FANDOM


Czas pogardy 2

Ihuarraquax und Ciri auf dem Cover der dritten polnischen Ausgabe

Ihuarraquax ist ein reinrassiges Einhorn, das Ciri in der Korath-Wüste findet, als sie vor Durst und Erschöpfung am Ende ihrer Kräfte war. Fortan nennt Ciri ihren neuen Begleiter "Pferdchen".

Mit der Hilfe von Ihuarraquax findet Ciri mehr oder weniger aus der Wüste, wobei die beiden in die Falle eines Sandungeheuers geraten. Es gelingt Cir, das Ungeheuer zu töten, aber das Einhorn wurde verletzt und wäre fast am Gift der Kreatur gestorben. Das Mädchen wendet einen schwierigen Zauber an, um Ihuarraquax zu retten. Der Zauber hat jedoch so viel ihrer Energie verzehrt, dass sie danach die Besinnung verliert. Als Ciri wieder zu sich kommt, ist Ihuarraquax verschwunden.

Später hilft Ihuarraquax Ciri, aus dem Reich der Erlenelfen zu entkommen.
Auch gibt das Tier Ciri mit der Magie seines Horns die Kraft, den während des Progroms in Riva tödlich verwundeten Geralt wiederzubeleben, sodass sie ihn und Yennefer in Sicherheit bringen kann.

Die Angabe von Handlungsdetails endet hier.

Ihuarraquax ist ein Geschöpf aus den Romanen "Die Zeit der Verachtung" ("Czas pogardy") und "Die Dame vom See" ("Pani jeziora").

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.