Hexer-Wiki
Hildegard Zollstock

Die Witwe Hildegard Zollstock hat ein Problem mit ihrem verstorbenen Gatten. Dieser ist als Geist wieder auferstanden und verleumdet nun seine Gattin. Dieses "Gerede der Leute" ist für Hildegard ein unerträglicher Zustand. Der ruhelose Geist ihres dahingeschiedenen Gatten muss endlich den Weg ins Jenseits finden, damit Ruhe ist.

Hildegard Zollstock streift daher ebenso ruhelos um die Mittagszeit im Tempelbezirk von Wyzima umher, auf der Suche nach jemandem, der ihr helfen kann. Meistens ist sie in der Nähe des Friedhofstors anzutreffen. Da dies eine Hexerarbeit ist, übernimmt Geralt diese Mission. Sie ist zwar sehr erleichtert darüber, dass der Spuk sein Ende hat, ist jedoch empört darüber, dass sie Geralt so viel bezahlen muss und hält dies für ein schamloses Ausnutzen von Menschen, die sich in einer Notlage befinden. Außerdem ist sie nur mittags am Friedhof anzutreffen, denn sie fürchtet, dass es ihrem Ruf schadet, wenn sie mit einem Hexer gesehen wird.

Hildegard Zollstock im Spiel The Witcher[]

Im Computerspiel The Witcher erscheint Hildegard Zollstock in folgender Quest: