Hexer-Wiki
Hexer-Wiki
Hexer-Stahlschwert
Sword Witcher's Steel Blade.png
Ein Stahlschwert, das dem Kampf gegen Menschen dient. Unwirksam gegen die meisten Ungeheuer. Wird bei Kampfstilen des Hexers verwendet.
Beschreibung
Art
Stahlschwert
Effekt
Schaden Abhängig vom gewählten Stil
Kauf
200 Oren
Verkauf
40 Oren
ID
it_stlswd_001

Das normale Hexer-Stahlschwert verdient sich Geralt gleich zu Anfang des Spiel im Prolog. Die ersten Kämpfe auf Kaer Morhen führt er allerdings mit einem rostigen Stahlschwert. Das Hexer-Stahlschwert ist vorgesehen für menschliche Gegner, ist zu Anfang jedoch eine vorübergehend gute Alternative gegen Ungeheuer, denen Geralt im ersten Akt begegnet. Schwertaufwertungen erfüllen hier ihren Zweck.

In den Büchern[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ein verbreiteter Irrglaube über Hexer-Stahlschwerter ist, dass sie aus dem Erz von Meteoriten angefertigt werden, welches den Schwertern magische Kräfte verleiht. In Wirklichkeit wird meist Magnetitstahl verwendet. Im Roman "Zeit des Sturms" klärt Geralt den Barden Rittersporn über dieses Gerücht auf. Er bittet Rittersporn aber, diese Information für sich zu behalten, da seine Kunden einen Hexer mit magischen Schwertern für umso mächtiger halten.