Die vorhergehende Hauptquest „Die nilfgaardische Verbindung" endete mit einigen vagen Hinweisen auf Ciris möglichen Verbleib. Einer davon deutet auf eine Dorfhexe in der Nähe von Mittelhain hin, zu der aber nichts Genaueres geschrieben steht. Zumindest sollte man dort einmal die Bewohner befragen.

Wenn ihr direkt vom Endpunkt der letzten Quest aus die Anreise startet, in Heidfelde, müsst ihr immer schön nach Südwesten reiten. Am besten gleich querfeldein nach Süden durch den Wald, vorbei an dem kleinen Örtchen Schwarzzweig, das auf eurer Karte markiert wird, und immer weiter südlich/südwestlich. Von hier aus sind es noch knapp 400 Meter laut Karte.

Zusammenfassung

Befrage die Bewohner Mittelhains nach der Hexe

Die Hexe ist Thema im Dorf, wie man an den Dialogen der Bewohner einwandfrei hören kann, weshalb man die Quest tagsüber machen sollte, weil die meisten Bewohner nachts schlafen. Weiter bringt euch die Bäuerin, die vor ihrer Hütte mit dem Besen kehrt. Sie verweist auf ihren Mann, der wohl öfter bei der örtlichen Hexe zu Gast ist und ihre geradezu verjüngenden Praktiken erfahren durfte. Was auch immer das heißt. Er steht rechts neben dem Haus seiner besseren Hälfte.

Erst will er nicht, aber nachdem ihr mit seiner Frau gesprochen habt, gibt dieser Bauer Auskunft.

Zuerst ist er wenig hilfsbereit, aber mit Täuschungsstufe 1 oder 50 Kronen als Bestechung lässt er sich umstimmen und gibt euch eine Wegbeschreibung: dem vom Teich vor dem Dorf abgehenden Weg bis zu einem Findling folgen, rechts daran vorbei in den Wald. Mal sehen. Fragt ihn im Anschluss noch nach den Hexenjägern aus und lauft einige Meter nach Norden zu dem Teich.

Alternativ kann man von etwas weiterer Entfernung aus ein paar Frauen belauschen, wie sie über den Weg zu Hexe sprechen. Wenn man direkt mit ihnen reden will, behaupten sie, nichts von einer Hexe zu wissen.

Wenn ihr im gelben Bereich seid, aktualisiert sich die Quest. Ihr sollt nun den ovalen Stein finden. Steht ihr im Wasser, dann seht nach Norden und ihr erkennt ihn. Folgt rechts davon dem Pfad ins Unterholz, und das möglichst langsam. Hier der gesuchte Obelisk.

Eine Gruppe aus fünf Nekkern hat sich neben dem gesuchten Holzkarren eingefunden und kann ganz schön gefährlich werden, wenn man zu leichtsinnig daherkommt. Lockt sie einzeln nach hinten, und ihr könnt einen nach dem anderen wegknüppeln.

Finde die Hexenhütte

Bis zur Behausung der gesuchten Dame ist es nun auch nicht mehr weit. Noch etwa 60 Meter Richtung Nordosten. Von weitem seht ihr bereits einen Menschenauflauf vor dem Haus. Ihre Dienste sind sehr gefragt. Die Bewohner haben heute jedoch nicht so viel Glück, die Hexe hat offenbar schlechte Laune. Betretet dennoch die Hütte und... komisch, keiner da. Sie war eben noch zu sehen, wie sie nach drinnen ging.

Mit den Hexersinnen seht ihr verdächtige Orte und Objekte, als da wären: rechts die Töpfe auf dem Tisch, die Kerze neben der Eingangstür, die Bücher im Nebenzimmer, das Pentagramm, der Spiegel und - ganz wichtig - der Totenschädel. Dieser öffnet ein Portal in der Hütte der Hexe. Bevor ihr hindurchgeht, könnt ihr noch die Bodenluke hochklappen und unten einige Behältnisse plündern.

Finde die Hexe

Ihr landet in einer Art Höhle, überall Schneehasen und Hirsche, alles sehr friedlich, fast beruhigend. Lauft rechts entlang und die Stufen hoch, dann spricht euch eine Frau namens Keira Metz schon von weitem an. Es stellt sich heraus, dass die örtliche Hexe König Foltests frühere Beraterin ist. Neben anderen Themen kann man sie auch auf Ciri ansprechen und erfährt, dass Keira nicht besagte Hexe ist, mit der die junge Frau aneinanderrasselte.

Fast geschafft.

Ein Elfenmagier jedoch fragte nach ihr und bat darum, sie zu ihm zu führen und solche Sachen. Keira weiß, wo sich der Kerl versteckt, und ist bereit, euch zu zeigen, wo das ist. Sie geht mit euch die Stufen nach unten. Antwortet ihr im Dialog, loslegen zu wollen, bringt sie euch automatisch zur Höhle. Ansonsten könnt ihr die Location auch noch einmal durch das Portal verlassen und euch erst anderen Aufgaben widmen, falls ihr noch etwas zu erledigen habt.

Die aktuelle Hauptquest endet vor dem Eingang, es beginnt „Wanderung im Dunkeln".

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC BY-SA 3.0, sofern nicht anders angegeben.