Hexer-Wiki
Vivaldis Haus

Ein Fremder würde niemals ahnen, dass im bescheiden anzusehenden Haus von Vivaldi der große Banker Golan Vivaldi wohnt, der im Händlerbezirk von Wyzima das Bankhaus Vivaldi führt. Der Eigentümer der Bank, wohnt im Anderlingviertel vom Tempelbezirk von Wyzima, direkt neben dem Haus von Kalkstein.


Golan Vivaldi ist stolz auf seine Rasse und seine Herkunft und schämt sich nicht, in "Klein-Mahakam" wie das Anderlingviertel auch genannt wird, zu wohnen. Seit dem seine Bank einem Konkurs entgegenschlittert, ist Vivaldi oft zu Hause anzutreffen, wo er in seiner Bibliothek stöbert – die wenigen wertvollen Bücher, die ihm noch geblieben sind.
In Kapitel 2 ist der Zwerg Zoltan Chivay manchmal bei ihm zu Gast. In Kapitel 3 ist Yaevinn gelegentlich bei ihm zu Gast, wenn der Elf nicht in den Sümpfen von Wyzima anzutreffen ist. Geralt kann ebenfalls die Gastfreundschaft von Vivaldi in Anspruch nehmen, denn im Haus erhält er einen Platz zum Meditieren.


Zusammenhängende Quests[]