Goldene Drachen

Aus Hexer-Wiki
Version vom 24. Januar 2009, 17:51 Uhr von Petra Silie@legacy41781799 (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: Drachen werden von den Menschen als Vertreter der Mächte des Chaos angesehen. Von allen Ungeheuern sind sie die Schlimmsten und Abscheulichsten. Der Einfachheit halber...)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Drachen werden von den Menschen als Vertreter der Mächte des Chaos angesehen. Von allen Ungeheuern sind sie die Schlimmsten und Abscheulichsten. Der Einfachheit halber werden Drachen schlicht durch ihre Farben kategorisiert.
Goldene Drachen hat bisher noch niemand gesehen, darum gibt es jede Menge Theorien über goldene Drachen. Sie gelten als ein Mythos. Jedoch hat jeder Mythos einen Ursprung, demnach muss es goldene Drachen geben oder gegeben haben. Goldene Drachen könnten eine Laune der Natur sein – eine Grenze des Möglichen oder eine Drachenmutationen. Da Mutanten als unfruchtbar gelten, könnten sie sich nicht fortpflanzen.


Goldene Drachen:


Die Kurzgeschichte "Die Grenze des Möglichen" handelt von goldenen Drachen.