Hexer-Wiki
Ein Führer durch Wyzima
Books Generic other.png
Eine Beschreibung der Hauptstadt Temeriens mit Sehenswürdigkeiten für Besucher und empfehlenswerten Etablissements.
Beschreibung
Art
Buch
Quelle
Raimund Maarloeve
Kauf
60 Oren
Verkauf
12 Oren
ID
it_scroll_213

Der Fremdenführer durch Wyzima ist eine Beschreibung von Marco Knopf über die Hauptstadt von Temerien mit Sehenswürdigkeiten für Besucher und empfehlenswerten Einrichtungen.

Inhalt[]

Fremdenführer durch Wyzima
von Marco Knopf
Wyzima wurde auf den Ruinen einer Stadt der Elfen erbaut, wie die meisten Städte der Menschen. Der Sitz der Könige Temeriens wuchs im Lauf der Jahrhunderte und besteht heute aus drei großen Bezirken, einem Hafen und den ausgedehnten Vororten des Umlands.
Im Tempelbezirk zieht das monumentale Kloster des Ordens der Flammenrose die Blicke auf sich. Auch Majorans Krankenhaus kann man kaum übersehen.
Dies alles sind Sehenswürdigkeiten, doch den Bezirk der Anderlinge auch "Klein-Mahakam" genannt, der zu einem Viertel der Armen und gesellschaftlich Geächteten wurde, sollte man meiden. Die meisten Anderlinge wurden nach Alt-Wyzima umgesiedelt, ein für Besucher unerreichbares Ghetto.
Neuerdings erlebt das Händlerviertel, wo die reichen Kaufleute leben, einen deutlichen Aufschwung. Hier findet man die Repräsentanten des Handels und politische Institutionen, ebenso die Bank und das Rathaus. Bei einem Besuch von Wyzimas Händlerviertel sollte man unbedingt den berühmten Marktplatz besuchen, wo man jede erdenkliche Handelsware der Welt erstehen kann.

Journaleinträge[]

Orte:

Quelle[]