Überblick[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ablauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der eingestürzte Turm
Holzfällerlager
Höhle

Vaska aus dem Ziegelbrennerdorf beklagt sich, dass eine Gruppe Salamandra unter der Führung von Roland Bleinheim mehrere Ziegelbrenner aus dem Dorf entführt hat und sie dazu zwingt, im Sumpf Kräuter für die Herstellung von Fisstech zu ernten. Sie bittet Geralt, die gefangenen Ziegelbrenner zu befreien und Roland zu töten (letzteres allerdings ist Bestandteil von "Diplomatie und Jagd").


Es gilt, drei Gruppen von Entführten zu finden und die Banditen, die sie bewachen, zu erledigen. Die erste Gruppe befindet sich in der Nähe des eingestürzten Turms beim nördlichen Lager im Sumpf. (Achtung: im Lager selbst wimmelt es von Banditen, hier sollte Geralt sich vorerst besser noch nicht hineintrauen. Die Entführten befinden sich außerhalb). Zwei weitere Gruppen halten sich beim ehemaligen Holzfällerlager und in der Höhle im Süden des Sumpfes auf.


Wenn Geralt an allen drei Stellen die Banditen getötet und die Gefangenen befreit hat, kann er mit der Erfolgsmeldung zu Vaska zurückkehren, um die Belohnung zu erhalten. Sie verrät dem Hexer außerdem, dass der Hierophant im Druidenhain ihm beim Kampf gegen Roland helfen kann (Quest "Diplomatie und Jagd").


Hinweise:

  • In der Höhle trifft Geralt auch auf den vermissten Jungen aus "Das verlorene Lamm".
  • Weiter im Höhleninneren befinden sich Gorgonen, denen Geralt die Gorgonenfedern ausrupfen kann für die Quest "Der Gorgo-Vertrag".
  • Es befindet sich in der Höhle außerdem der Psilocbyn-Pilz, den Geralt für den Hierophanten in "Diplomatie und Jagd" braucht.
*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.