Hexer-Wiki
Eingang der Elfenhöhle am Seeufer

Die gleichmäßig und sauber verlaufenden Wände in der Höhle lassen vermuten, dass die momentanen Bewohner der Elfenhöhle am Seeufer, die Elfen von Trübwasser nicht die ursprünglichen Erbauer dieser Höhle am Seeufer sind, sondern dass bereits vor ihnen andere Reisende vorübergehend hier Unterkunft fanden.
Die Elfen von Trübwasser haben sich nur für kurze Zeit hier niedergelassen. Sie sind eine Kommandoeinheit der Scoia'tael, die im Kampf verwundet wurden und nun müde und erschöpft hier Rast machen, um ihre Verletzungen abheilen zu lassen und wieder zu Kräften zu kommen.


Anführerin der Gruppe ist Toruviel. Sie kennt Geralt und Rittersporn aus dem Dol Blathanna. Allerdings erinnert sich Geralt wegen seines Gedächtnisverlusts nicht an diese Begegnung.
Weitere Mitglieder der Elfengruppe, die für Geralt in Trübwasser von Bedeutung sind, sind Chireadan sowie der Elfenhandwerker und eine Liebesaffäre mit einer Elfen-Zauberin. Wenn Geralt einem der männlichen Elfen Fleisch als Nahrung gibt, erhält er von ihm verschiedene Kräuter und entsprechende Einträge im Journal.


Zusammenhängende Quests[]