FANDOM


Eithne(Film)

Eithne (Dorota Kamińska)

Eithné ist die Königin der Dryaden des Brokilon. Sie wohnt in Duén Canell und kämpft für den Erhalt des Brokilons, der in ihren Augen den Dryaden gehört und immer gehören wird. Obwohl eigentlich jeder Mensch mit dem Leben bezahlt, der unbefugt den Brokilon betritt, macht Eithné für Geralt eine Ausnahme, da sie diesen gut kennt.


In der Kurzgeschichte "Das Schwert der Vorsehung" überbringt Geralt der Herrscherin des Brokilon eine Botschaft von König Venzlaw von Brugge. Diese beinhaltet dessen Vorschlag, die Dryaden sollten einen Teil des Brokilon an Venzlaw abtreten und im Gegenzug unter dem Schutz des Königs stehen. Eithné lehnt ab.
Zur selben Zeit finden die Dryaden Ciri im Wald, die von Schloss Nastrog weggelaufen ist. Sie bringen sie nach Duén Canell. Eithné ist davon überzeugt, dass Ciri ein Kind des Älteren Blutes ist und will sie dort behalten, um sie zur Dryade zu machen. Ciri entscheidet sich jedoch, gemeinsam mit Geralt den Wald zu verlassen.


Eithnès Tochter ist die Dryade Morénn.

"Die Herrscherin des Brokilon trug ein langes, fließendes, hellgrünes Gewand. Wie die meisten Dryaden war sie feingliedrig und nicht groß, doch der stolz erhobene Kopf, das Gesicht mit ernsten, scharfen Zügen und der entschlossene Mund bewirkten, dass sie größer und gewichtiger wirkte. Ihre Haare und ihre Augen hatten die Farbe von geschmolzenen Silber."

- Andrzej Sapkowski - "Das Schwert der Vorsehung (Kurzgeschichte)"

In der TV- und Filmproduktion "The Hexer" wird Eithné von Dorota Kamińska gespielt.


RomaneBearbeiten

Eithné erscheint in folgenden Sapkowski Geschichten:

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.