FANDOM


Tw2 screenshot saskiadrinking

Saskia

Eine Frage auf Leben und Tod ist eine Quest im zweiten Akt von The Witcher 2: Assassins of Kings.

AblaufBearbeiten

Saskia wurde vergiftet und ringt um ihr Leben. Philippa Eilhart hat eine Liste von Zutaten erstellt, die sie für Saskias Heilung braucht:

Die Angabe von Handlungsdetails endet hier.

Quests Bearbeiten

Tagebuch Bearbeiten

Saskia, die Jungfrau von Aedirn, in König Henselts Umfeld auch Kackdreiste Kröte genannt, war vergiftet worden, wie bereits bekannt sein dürfte. Es gibt zahlreiche Gerüchte, wie es der Hexer schaffte, sie zu heilen - etwa, dass er einen gläsernen Berg erklommen und ihr oben einen heilenden Kuss gegeben habe. Aber so war es nicht. Für das Gegengift waren ungewöhnliche Ingredienzen erforderlich: Eine Rose der Erinnerung, ein Drachentraum, eine Immortelle und königliches Blut. Wie fand Geralt die erforderlichen Zutaten? Davon ist nun zu berichten.
Als der Hexer alle Ingredienzen beisammen hatte, ging er mit ihnen zu Philippa.


Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.