Überblick

Diese Quests stehen nicht direkt im Zusammenhang mit "Ein Schwert gegen Monster". Geralt hat lediglich die Gelegenheit, während / nach diesen Quests das Silberschwert zu erhalten.

W.png Spoiler-Hinweis: Es folgen wesentliche Details der Handlung! Zum Leser hier klicken.

Beschreibung

Nach seiner Ankunft in Flotsam bekommt Hexer Geralt verschiedene Gelegenheiten, unterschiedliche Versionen eines Silberschwerts – die Waffe eines Hexers gegen Ungeheuer – zu erwerben. Egal, wie und wo er das Schwert erhält oder welche Art von Silberschwert er bekommt, gilt die Quest als abgeschlossen.

Hinweis

Wird The Witcher 2: Assassins of Kings mit einem importierten Spielstand aus dem ersten The Witcher 1 gespielt, ist Geralt bereits mit einem "The Witcher 1 Silberschwert" als Grundausstattung ausgerüstet. Die Quest ist dann gleich abgeschlossen, gleich nachdem sie begonnen hat.

Ablauf

SchwertGegenMonster.jpg
Anfertigung des soliden Hexerschwerts
Möglichkeiten, ein Silberschwert zu erhalten:

Tagebucheintrag

Ein Hexer ohne Silberschwert ist wie ein Zwerg ohne Bart. Geralts Exemplar war beim Gefecht in der Burg La Valette mit dem Drachen davongeflattert, und nun musste er sich eine neue Waffe beschaffen. Die beste, wenn auch nicht einzige Möglichkeit bestand darin, sie vom Zwergenschmied im Flotsamer Anderlingviertel herstellen zu lassen.
Endlich hatte Geralt wieder ein Schwert, mit dem ihm die Arbeit deutlich leichter fiel. Ausgerüstet, wie es sich für einen Hexer ziemt, machte sich wieder an das Lösen eigener und fremder Probleme.
Die Angabe von Handlungsdetails endet hier.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC BY-SA 3.0, sofern nicht anders angegeben.