Hexer-Wiki

Vorherige Episode Vorherige EpisodeNächste Episode Nächste Episode

Ein Körnchen Wahrheit (Originaltitel: A Grain of Truth) ist die erste Folge der zweiten Staffel der Netflix-Serie The Witcher.

Kurzzusammenfassung[]

Geralt reist mit Ciri zu einem alten Freund. Nach der Schlacht von Sodden zeigt Tissaia auf ihrer Suche nach Informationen kein Erbarmen.

Der Fokus dieser Folge liegt auf einer Nacherzählung der gleichnamigen Hexer Kurzgeschichte, allerdings wurde die Handlung in der Serie zeitlich verlegt und so kehren Geralt und Ciri auf dem Weg nach Kaer Morhen bei Geralts Freund Nivellen ein. In der Episode nutzt man die Gelegenheit, durch Nivellen die Hintergrundgeschichte von Lara Dorren und Cregennan von Lod vorzustellen. Des Weiteren folgt man der Zauberin Tissaia auf der Suche nach Yennefer und erfährt zudem, was nach der Schlacht aus ihr wurde.

Auftritte[]

Hauptrollen[]

Gast- und Nebenrollen[]

Unterschiede zur Buchvorlage[]

  • In der Kurzgeschichte "Ein Körnchen Wahrheit" kannten sich Geralt und Nivellen vorher nicht, ebenso haben sich Ciri und Nivellen nie getroffen.
  • In der Buchvorlage üben Nivellens Kumpels Gruppenzwang auf ihn aus, bis er die Priesterin vergewaltigt. In der Serie wird nicht geklärt, ob er dort ebenfalls dazu genötigt wurde oder ob er die Tat aus freien Stücken begangen hat.
  • In der Serie weiß Nivellen, dass Vereena eine Bruxa ist, die hin und wieder Menschen tötet. In der Buchvorlage ist ihm das nicht bewusst, und er hält sie fälschlicherweise für eine Nixe.

Trivia[]

  • Der englische Titel der Folge wurde am 09.07.2021 zur WitcherCon angekündigt.

Vorherige Episode Vorherige EpisodeNächste Episode Nächste Episode