Hexer-Wiki
Dun Tynne
Dun tynne hill region.jpg
Beschreibung
Erweiterung
Blood and Wine
Art
Subregion
Region
Toussaint
Besonderheiten
Schnellreisen

Dun Tynne ist eine Subregion in Toussaint, die an den Marcescent-Wald angrenzt. Der gefeierte Barde Le Papillon verfasste eine Abhandlung über die Geschichte der Gegend.

Die Anlage liegt im Blessure-Tal, nahe der Dulcinea-Windmühle und dem Gasthof Zum Basilisk am Fluss. Sie ist seit kurzem im Besitz von Roderick von Dun Tynne, dem letzten dieses Hauses. Syanna, der Schwester der Herzogin Anna Henrietta, hatte die Burg als Versteck und Basis ihrer Tätigkeiten gegen das Herzogtum verwendet.

Die Anlage war einfach gebaut, mit einer Ringmauer und einem hohen Bergfried, der erst kurz vor den Handlungen in Blood and Wine erneuert worden war. Roderick, der Burgherr und derzeitige Besitzer der Anlage verfügte neben den von Syanna angeheuerten Schlägern über eigene Soldaten, welche der Familie von Dun Tynne treu ergeben waren und das Wappen der Dun Tynnes, einen Eber auf grünem Grund, trugen.

Interessante Orte[]

Notizen[]

Galerie[]