FANDOM


Duén Canell heißt in der alten Sprache Ort der Eiche. Duén Canell gilt mehr oder weniger als Hauptstadt von Brokilon und Heimat vieler Dryaden sowie Eithnés Heimat. Es ist das Herz von Brokilon – ein Talkessel mit großen grünen Bäumen und gewaltigen Kronen, in Nebel und Dunst gehüllt, der aus den Felsen, der Erde und den heißen Quellen aufsteigt. Der Ort ist in Magie des Waldes gehüllt. Große Kugeln, die wie Misteln aussehen, umgeben die Stämme und die kräftigeren Äste – die Häuschen de Dryaden. Es gibt aber auch größere Bauwerke am Boden. Sämtliche Unterkünfte sind ein Teil des Waldes, lebendes Holz, das sich als Unterkunft anpasst und wächst. Dryaden würden niemals einen Baum fällen, um sich aus seinem Holz eine Unterkunft zu zimmern.


Niemand weißt genau, wo Duén Canell liegt. Der Ort wird geheim gehalten und liegt tief in einem Tal. Fremden ist es nicht gestattet, nach Duén Canell zu reisen. Jene, für die eine Ausnahme gemacht wird, werden mit verbundenen Augen ins Herz dieses Waldgebietes geführt.


Duén Canell ist ein Handlungsort in der Kurzgeschichte "Das Schwert der Vorsehung" und dem Roman "Feuertaufe".

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.